Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, die Blättler Holzbau GmbH, wie wir Personendaten erheben und sonst bearbeiten. Das ist keine abschliessende Beschreibung; allenfalls regeln andere Datenschutzerklärungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen, spezifische Sachverhalte. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

Falls Sie uns personenbezogene Daten von anderen Personen (z.B. Familienmitglieder, Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, bitten wir Sie sicherzustellen, dass diese Personen über die vorliegende Datenschutzerklärung informiert sind. Bitte teilen Sie uns die personenbezogenen Daten dieser Personen nur dann mit, wenn Sie dazu berechtigt sind und die Angaben korrekt sind.

Diese Datenschutzerklärung ist auf die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung («DSGVO»), das Schweizer Datenschutzgesetz («DSG») und das revidierte Schweizer Datenschutzgesetz («revDSG») ausgelegt. Ob und inwieweit diese Gesetze anwendbar sind, hängt jedoch vom Einzelfall ab.

Verantwortlicher / Datenschutzbeauftrager / Vertreter

Verantwortlich für die Datenbearbeitungen in unserem Unternehmen, die wir hier beschreiben, ist:

Joe Blättler

Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns diese an folgende Kontaktadresse mitteilen:

Blättler Holzbau GmbH, Bucherstrasse 10, 9556 Affeltrangen.

Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Hauptsächlich verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden und anderen Geschäftspartnern, sowie von weiteren beteiligten Personen, erhalten. Darüber hinaus erheben wir personenbezogene Daten von Nutzenden bei dem Gebrauch unserer Websites, Apps und weiteren Anwendungen.

Soweit rechtlich zulässig, greifen wir auch auf Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Presse und Internet) zu oder erhalten solche von Behörden und anderen Dritten. Neben den Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, umfassen die Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir von Dritten über Sie erhalten, insbesondere Angaben aus öffentlichen Registern, Informationen, die im Rahmen behördlicher und gerichtlicher Verfahren bekannt werden, Details zu Ihren beruflichen Funktionen und Aktivitäten (um beispielsweise Geschäfte mit Ihrem Arbeitgeber abzuschliessen und zu bearbeiten), Angaben über Sie aus Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten, Bonitätsauskünfte (sofern persönliche Geschäfte mit Ihnen abgewickelt werden), Informationen über Sie von Personen in Ihrem Umfeld (wie Familie, Berater, Rechtsvertreter usw.) zur Unterstützung des Vertragsabschlusses oder der Vertragsabwicklung (wie Referenzen, Lieferadressen, Vollmachten, Einhaltung gesetzlicher Vorgaben wie Geldwäschebekämpfung und Exportbeschränkungen), Informationen von Banken, Versicherungen, Vertriebs- und anderen Vertragspartnern zur Nutzung oder Erbringung von Dienstleistungen durch Sie (wie getätigte Zahlungen und Käufe), Informationen aus Medien und dem Internet über Ihre Person (sofern im speziellen Fall relevant, z.B. im Rahmen von Bewerbungen, Presseschau, Marketing/Verkauf usw.), Ihre Adressen, mögliche Interessen und weitere soziodemografische Daten (für Marketingzwecke), sowie Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website (wie IP-Adresse, MAC-Adresse von Smartphone oder Computer, Geräte- und Einstellungsdaten, Cookies, Datum und Uhrzeit des Besuchs, abgerufene Seiten und Inhalte, verwendete Funktionen, Verweiswebsite, Standortdaten).

Zwecke der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

Die von uns erfassten personenbezogenen Daten werden primär dazu verwendet, unsere Verträge mit Kunden und Geschäftspartnern abzuschliessen und durchzuführen, den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen von Lieferanten und Subunternehmern zu regeln sowie gesetzlichen Verpflichtungen im In- und Ausland nachzukommen. Falls Sie in einer Funktion für einen solchen Kunden oder Geschäftspartner tätig sind, könnten auch Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang betroffen sein.

Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

  • Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen und Websites, Apps und weiteren Plattformen, auf welchen wir präsent sind;
  • Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung derer Anfragen (z.B. Bewerbungen, Medienanfragen);
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache sowie Erhebung von Personendaten aus öffentlich zugänglichen Quellen zwecks Kundenakquisition;
  • Werbung und Marketing (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen);
  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten (z.B. Durchführung interner Untersuchungen, Datenanalysen zur Betrugsbekämpfung);
  • Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites, Apps und weiteren Plattformen;
  • Kauf und Verkauf von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder Teilen von Gesellschaften und andere gesellschaftsrechtliche Transaktionen und damit verbunden die Übertragung von Personendaten sowie Massnahmen zur Geschäftssteuerung und soweit zur Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen sowie interner Vorschriften von uns.

Sofern Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für spezifische Zwecke erteilt haben (beispielsweise bei der Anmeldung zum Erhalt von Newslettern oder für die Durchführung eines Hintergrundchecks), erfolgt die Verarbeitung Ihrer Personendaten im Rahmen und auf Basis dieser Einwilligung, sofern keine andere rechtliche Grundlage vorliegt und eine solche erforderlich ist. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, wobei dies jedoch keine Auswirkungen auf bereits durchgeführte Datenverarbeitungen hat.

Soziale Medien

Das Unternehmen unterhält Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzenden zu kommunizieren und sie über die angebotenen Leistungen zu informieren. Es wird darauf hingewiesen, dass dabei die Daten der Nutzenden ausserhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dadurch können für die Nutzenden Risiken entstehen, da beispielsweise die Durchsetzung ihrer Rechte erschwert werden könnte. Bei US-Anbietern, die gemäss dem Privacy-Shield zertifiziert sind, wird darauf hingewiesen, dass sie sich verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. In der Regel werden die Daten der Nutzenden auch für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Basierend auf dem Nutzungsverhalten und den daraus resultierenden Interessen der Nutzenden können Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um Werbeanzeigen innerhalb und ausserhalb der Plattformen zu schalten, die den Interessen der Nutzenden entsprechen. Zu diesen Zwecken werden in der Regel Cookies auf den Computern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzenden gespeichert werden. Darüber hinaus können in den Nutzungsprofilen auch Daten gespeichert werden, die unabhängig von den von den Nutzenden verwendeten Geräten sind (insbesondere wenn die Nutzenden Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und dort angemeldet sind). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzenden erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses des Unternehmens an einer effektiven Information und Kommunikation mit den Nutzern gemäss Artikel 6 Absatz 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Falls die Nutzenden von den Anbietenden der Plattformen um eine Einwilligung in die beschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, basiert die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 lit. a und Artikel 7 der DSGVO. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Möglichkeiten des Widerspruchs (Opt-Out) wird auf die Angaben der Anbietenden verwiesen, die über die nachfolgenden Links erreichbar sind. Auch bei Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten wird darauf hingewiesen, dass diese am effektivsten bei den Anbietenden selbst geltend gemacht werden können. Nur die Anbietenden haben Zugriff auf die Daten der Nutzenden und können entsprechende Massnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten die Nutzenden dennoch Hilfe benötigen, können sie sich an das Unternehmen wenden.

Cookies, Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

Die Webseiten der Blättler-Holzbau-GmbH-Gruppe umfassen:

 

Einbindung von Diensten und Inhalten (Plugins) Dritter

Im Rahmen des Online-Angebots werden aus berechtigtem Interesse (d.h. dem Interesse an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb sowie einer ansprechenden Darstellung des Online-Angebots gemäss Artikel 6 Absatz 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung) Inhalte oder Dienstleistungen von Drittanbietern verwendet, um beispielsweise Videos oder Beiträge einzubinden. Eine solche Einbindung erfordert immer, dass die Drittanbieter die IP-Adresse des Nutzenden wahrnehmen, da sie sonst die Inhalte nicht an den Browser senden können. Die IP-Adresse ist daher für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Es wird darauf geachtet, nur solche Inhalte zu verwenden, bei denen die jeweiligen Anbieter die IP-Adresse des Nutzenden nur zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können auch sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als «Web Beacons» bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch diese «Pixel-Tags» können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website analysiert werden. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät des Nutzenden gespeichert werden und technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Online-Angebots enthalten und mit solchen Informationen aus anderen Quellen verknüpft werden.

Cookies

Wir setzen auf unseren Websites typischerweise «Cookies» und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie diese Website erneut aufrufen, können wir Sie so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden («Session Cookies»), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern («permanente Cookies»). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wir nutzen permanente Cookies damit Sie Benutzereinstellungen speichern, und damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote und Werbung anzeigen können (Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass gewisse Funktionalitäten nicht mehr funktionieren.

E-Mail-Marketing

In unseren Marketing-E-Mails integrieren wir teilweise, und soweit dies zulässig ist, sowohl sichtbare als auch unsichtbare Bildelemente. Durch den Abruf dieser Elemente von unseren Servern können wir feststellen, ob und wann Sie die E-Mail geöffnet haben. Dies ermöglicht es uns, Ihr Interaktionsverhalten besser zu messen und zu verstehen, um unsere Angebote entsprechend anzupassen. Beachten Sie, dass Sie diese Funktion in Ihrem E-Mail-Programm blockieren können, da die meisten Programme standardmäßig so eingestellt sind.

Durch die Nutzung unserer Webseiten der Blättler-Holzbau-GmbH Gruppe und die Zustimmung zum Erhalt von Newslettern sowie anderen Marketing-E-Mails erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Techniken einverstanden. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie die Einstellungen Ihres Browsers bzw. Ihres E-Mail-Programms entsprechend anpassen.

Google Analytics

Wir setzen auf unseren Websites mitunter Google Analytics oder vergleichbare Dienste ein. Dies ist eine Dienstleistung von Dritten, die sich in irgendeinem Land der Erde befinden können (im Falle von Google Analytics ist es Google Irland (mit Sitz in Irland), Google Irland stützt sich dabei auf Google LLC (mit Sitz in den USA) als Auftragsbearbeiter (beide «Google»), www.google.com), mit welcher wir die Nutzung der Website (nicht personenbezogen) messen und auswerten können. Hierzu werden ebenfalls permanente Cookies benutzt, die der Dienstleister setzt. Wir haben den Dienst so konfiguriert, dass die IP-Adressen der Besucher von Google in Europa vor einer Weiterleitung in die USA gekürzt werden und dadurch nicht zurückverfolgt werden können. Wir haben die Einstellungen «Datenweitergabe» und «Signals» ausgeschaltet. Obwohl wir annehmen können, dass die Informationen, welche wir mit Google teilen, für Google keine Personendaten sind, ist es möglich, dass Google von diesen Daten für eigene Zwecke Rückschlüsse auf die Identität der Besucher ziehen, personenbezogene Profile erstellen und diese Daten mit den Google-Konten dieser Personen verknüpfen kann. Soweit Sie sich beim Dienstleister selbst registriert haben, kennt der Dienstleister Sie auch. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dienstleister erfolgt dann in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen. Uns teilt der Dienstleister lediglich mit, wie unsere jeweilige Website genutzt wird (keine Angaben über Sie persönlich).

Google Analytics Remarketing

Wir nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es, die Werbezielgruppen, die mit Google Analytics Remarketing erstellt wurden, mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick zu verbinden. Dadurch können personalisierte Werbebotschaften, die aufgrund des früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem bestimmten Gerät (z.B. Mobiltelefon) angepasst wurden, auch auf einem anderen der benutzten Geräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Sofern der Nutzer eine entsprechende Einwilligung erteilt hat, verknüpft Google den Web- und App-Browserverlauf mit dem Google-Konto, um diese personalisierten Werbebotschaften auf jedem Gerät anzeigen zu können, auf dem man sich mit dem Google-Konto anmeldet. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics temporär google-authentifizierte IDs der Nutzenden, die mit unseren Google Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen: Datenschutzerklärung von Google. https://www.google.com/policies/technologies/ads/

Man kann dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem die personalisierte Werbung im eigenen Google-Konto deaktiviert wird.

Google Ads und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google Ads. Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen der Verwendung von Google Ads setzen wir das sogenannte Conversion-Tracking ein. Wenn ein Nutzender auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers abgelegt werden. Sie verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzenden. Wenn der Nutzende bestimmte Seiten dieser Website besucht und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass der Nutzende auf die Anzeige geklickt hat und auf diese Seite weitergeleitet wurde. Der Nutzende kann seinen Browser so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird und Cookies nur in einzelnen Fällen erlaubt, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ablehnt sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schliessen des Browsers aktiviert. Wenn Cookies deaktiviert werden, kann dies die Funktionalität dieser Website beeinträchtigen. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie, und die Cookies können nicht über die Websites von Ads-Kunden verfolgt werden. Die mit Hilfe der Conversion-Cookies erfassten Informationen dienen der Erstellung von Conversion-Statistiken für Ads-Kunden, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erhalten Informationen über die Gesamtzahl der Nutzenden, die auf ihre Anzeige geklickt haben und auf eine mit einem Conversion-Tracking-Tag versehene Seite weitergeleitet wurden. Dabei erhalten sie jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzende persönlich identifizieren lassen.

Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking: Datenschutzbestimmungen von Google https://www.google.de/policies/privacy/

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland, ein.

Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen der Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten: Datenschutzerklärung von Google https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Meta Pixel

Erweiterter Abgleich für das Meta-Pixel: Zusätzlich zu der Verarbeitung von Event Daten im Rahmen der Nutzung des Meta-Pixels (oder vergleichbarer Funktionen, z. B. in Apps), werden ebenfalls Kontaktinformationen (einzelne Personen identifizierende Daten, wie Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern) durch Meta innerhalb unseres Onlineangebotes erhoben oder an Meta übermittelt. Die Verarbeitung der Kontaktinformationen dient der Bildung von Zielgruppen (sog. «Custom Audiences») für eine an den mutmasslichen Interessen der Nutzer orientierte Anzeige von Inhalten und Werbeinformationen. Die Erhebung, bzw. Übermittlung und Abgleich mit bei Meta vorhandenen Daten erfolgen nicht im Klartext, sondern als so genannte «Hashwerte», also mathematische Abbildungen der Daten (diese Methode wird z. B. bei der Speicherung von Passwörtern verwendet). Nach dem Abgleich zwecks Bildung von Zielgruppen, werden die Kontaktinformationen gelöscht; Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO); Datenschutzerklärung: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; Auftragsverarbeitungsvertrag: https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing; Grundlage Drittlandübermittlung: EU-US Data Privacy Framework (DPF), Standardvertragsklauseln (https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum).

LinkedIn

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn, angeboten durch LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, werden.

Hierzu können verschiedene Elemente wie Bilder, Videos, Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzende ihr Interesse an Inhalten bekunden, den Verfassern der Inhalte folgen oder unsere Beiträge abonnieren können. Wenn die Nutzende Mitglieder der Plattform LinkedIn sind, kann LinkedIn den Aufruf dieser genannten Inhalte und Funktionen ihren Profilen zuordnen. Ebenso können Scripts und Massnahmen von uns eingebunden werden, die uns Marketing- und Statistikfunktionen in LinkedIn ermöglichen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei LinkedIn: Datenschutzerklärung von LinkedIn

https://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&lipi=urn%3Ali%3Apage%3Ad_flagship3_notifications%3BoTiLebVdTnSjuWDjh9rgkw%3D%3D

Datenweitergabe und Datenübermittlung ins Ausland

Wir geben im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und der Zwecke gemäss Ziff. 0, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch Dritten bekannt, sei es, weil sie diese für uns bearbeiten, sei es, weil sie sie für ihre eigenen Zwecke verwenden wollen. Dabei geht es insbesondere um folgende Stellen:

  • Dienstleister von uns (innerhalb der Blättler-Holzbau-GmbH-Gruppe sowie extern, wie z.B. Banken, Versicherungen), einschliesslich Auftragsbearbeitern (wie z.B. IT-Provider);
  • Händler, Lieferanten, Subunternehmer und sonstige Geschäftspartner;
  • Kunden;
  • in- und ausländische Behörden, Amtsstellen oder Gerichten;
  • Medien;
  • Öffentlichkeit, einschliesslich Besuchern von Websites und sozialer Medien;
  • Mitbewerbende, Branchenorganisationen, Verbände, Organisationen und weitere Gremien;
  • Erwerber oder Interessenten am Erwerb von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder sonstigen Teilen der Blättler-Holzbau-GmbH-Gruppe;
  • anderen Parteien in möglichen oder tatsächlichen Rechtsverfahren;
  • Weitere Gesellschaften der Blättler-Holzbau-GmbH-Gruppe;

Diese Empfänger sind teilweise im Inland, können jedoch irgendwo ausserhalb der Schweiz befinden.

Befindet sich ein Empfänger in einem Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz, verpflichten wir den Empfänger vertraglich zur Einhaltung des anwendbaren Datenschutzes (dazu verwenden wir die revidierten Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj? abrufbar sind), soweit er nicht bereits einem gesetzlich anerkannten Regelwerk zur Sicherstellung des Datenschutzes unterliegt und wir uns nicht auf eine Ausnahmebestimmung stützen können. Eine Ausnahme kann namentlich bei Rechtsverfahren im Ausland gelten, aber auch in Fällen überwiegender öffentlicher Interessen oder wenn eine Vertragsabwicklung eine solche Bekanntgabe erfordert, wenn Sie eingewilligt haben oder wenn es sich um von Ihnen allgemein zugänglich gemachte Daten handelt, deren Bearbeitung Sie nicht widersprochen haben.

Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen oder für die Zwecke der Datenverarbeitung erforderlich ist. Das schliesst die gesamte Geschäftsbeziehung ein, von der Anbahnung über die Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags. Darüber hinaus erfolgt die Aufbewahrung gemäss den gesetzlichen Vorschriften für Aufbewahrung und Dokumentation. Es ist möglich, dass personenbezogene Daten für den Zeitraum aufbewahrt werden, in dem Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können, und sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (zum Beispiel für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die genannten Zwecke erforderlich sind, werden sie grundsätzlich gelöscht oder anonymisiert, soweit dies möglich ist. Betriebliche Daten wie Systemprotokolle und Logs unterliegen in der Regel kürzeren Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger.

Datensicherheit

Um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch zu schützen, setzen wir adäquate technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein. Dazu gehören die Erstellung von Richtlinien, Schulungen, die Implementierung von IT- und Netzwerksicherheitslösungen, die Anwendung von Zugangskontrollen und -beschränkungen, die Verschlüsselung von Datenträgern und Übermittlungen, die Pseudonymisierung sowie regelmässige Kontrollen.

Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten

Für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung sowie zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Verpflichtungen ist es notwendig, dass Sie uns die relevanten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen (normalerweise besteht keine gesetzliche Verpflichtung, uns Daten zur Verfügung zu stellen). Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen (oder der Organisation oder Person, die Sie vertreten) abzuschliessen oder durchzuführen. Darüber hinaus ist die Nutzung der Website nur möglich, wenn bestimmte Informationen für die Sicherstellung des Datenverkehrs (wie beispielsweise die IP-Adresse) offengelegt werden.

Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen, insbesondere jener für Zwecke des Direktmarketings, des für Direktwerbung betriebenen Profilings und weiterer berechtigter Interessen an der Bearbeitung sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Bitte beachten Sie, dass wir das Recht behalten, die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen. Dies könnte der Fall sein, wenn wir gesetzlich zur Aufbewahrung oder Verarbeitung bestimmter Daten verpflichtet sind, ein überwiegendes Interesse daran haben (sofern wir dies geltend machen dürfen) oder die Daten für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Im Falle von anfallenden Kosten werden wir Sie im Voraus informieren. Wie bereits in Abschnitt 3 erwähnt, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Vereinbarungen stehen kann und dies zu Konsequenzen wie vorzeitiger Vertragsauflösung oder Kostenfolgen führen kann. Wir werden Sie in solchen Fällen im Voraus informieren, sofern dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Die Ausübung dieser Rechte erfordert in der Regel einen eindeutigen Identitätsnachweis (zum Beispiel durch Vorlage einer Ausweiskopie, wenn Ihre Identität anderweitig nicht klar ist oder nicht verifiziert werden kann). Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie uns unter der in Abschnitt 1 angegebenen Adresse kontaktieren.

Jede betroffene Person hat zudem das Recht, ihre Ansprüche vor Gericht durchzusetzen oder eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. In der Schweiz ist die zuständige Datenschutzbehörde der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

Änderungen

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung angepasst werden. Die aktuelle Version ist auf unserer Website veröffentlicht und gilt. Falls die Datenschutzerklärung Bestandteil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, informieren wir Sie im Falle einer Aktualisierung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise.

Stand Januar 2024